Die Sieben

Hier könnt ihr euch für die flauschigste Gilde Nehras bewerben. Bitte vorher unbedingt den Leitfaden & Codex lesen und dann anwenden!!!
Benutzeravatar
fenomen
funkelndes einhorn
Beiträge: 374
Registriert: 26. Juni 2010, 11:30
Klasse: Sadida
Level: 187
Gilde: Unicorn Glade
Wohnort: Aschaffenburg

Die Sieben

Beitrag von fenomen » 3. Juli 2010, 19:59

Einen wunderschönen Tag wünschen wir. (genug Sonne scheint ja heute) Wie schon vor einer Woche angekündigt, würden wir gerne eine Geschichte erzählen. Holt euch was zum Trinken und macht es euch bequem. Das ist unsere Geschichte:

Das sinkende Schiff

"Ein lautes Miauuuuuuuuuuuuuu zerriss die Stille in der Nacht. Es war Katz, der plötzlich durch Wasser geweckt worden war.
Wir haben ein Leck im Rumpf! Wir sind aufgelaufen!
Ein stolzes Schiff begann zu sinken. Ein Dreimaster mit Schwarzen Segeln. Der Name Killing Time zierte den Bug. Alle vertrauten in den goldenen Kompass, der stets die richtige Richtung anzeigte.
Das ohrenbetäubende Miaun weckte die Besatzung, binnen wenigen Minuten waren Fenomen, Terran, Shap, Katz, Raffzahn, Jing Jing, Shaper, Leonas und DeinOpii am Leck und versuchten das Leck zu stopfen. Matrosen fingen an das Wasser abzuschöpfen. Wo ist der Kapitän?
Opii bemerkte das der Kapitän in einem schwarz-weißen Boot davon ruderte.
Die beiden Steuermänner Terran und Fenomen versuchten ihr Bestes, das Schiff aus dem Riff zu führen. Mit Ehrgeiz und Hingabe und Engagement führte die Besatzung der Killing Time das Schiff auf einen neuen Kurs. Mit allem was zur Verfügung stand wurden die Lecks geflickt und das Schiff war wieder seetauglich.
Ab und zu ließ sich der Kapitän an Bord blicken und machte Versprechungen: Handel und Unterstützung sollten bald kommen. Lange trieben sie einfach so dahin, immer mit der Hoffnung das Hilfe kommt. Doch es kam keine Unterstützung, kein Handel. Die Vorräte schrumpften und der Zugriff auf die Handwerker wurde verweigert.
Eines Tages bei einem Ausflug in der Schlucht, es war ein Sonntag überkam sie der Unmut.
Opii´s Hammer krachte auf zwei Koalakkrieger, man hörte wie der den Schädel des einen zerbarst dem anderen wurde „nur“ die Schulter gebrochen.
Plötzlich sagte Fen die sich schon sehr lange grämte. „So kann es nicht weiter gehen, wenn uns bald nicht etwas neues einfällt zieht uns das Schiff in die Tiefen des Meeres.“
Shaper stimmte zu während er eine Krachlerfaust auf die Koalaks niedersausen lies. Als er zum zweiten mal die Faust ansetzte fragte er in die Runde: „Aber was wollen wir denn tun?“
Auf diese Frage antwortete Jing mit: „Schallala laaalala“ was man auf ihren betrunkenen Zustand zurückführen konnte. „Was sollen wir denn tun, es wird sich ja doch nichts ändern!“ kam auch von Terran, der immerzu beschäftigt war Pflaster zu verteilen.
Fen fing an zu weinen. „Ich habe von einem Spruch gehört“ schluchze sie, holte tief Luft und versuchte sich zu erinnern: „ Hafen im Meer der Verzweiflung.... irgendwas...“ Und verzweifelt waren sie. Lakatz fuhr seine Krallen aus und verpasste den Warkos einen neuen Haarschnitt.
Sie befragten den roten Fuchs Namens Mozilla und kamen auf die Vollständigkeit: „Hafen im Meer der Verzweiflung. Lichtung im Wald der Hoffnungslosigkeit.“
Einen Hafen ansteuern, das ist es!
Terran, der das Chaos der Zeichen versteht, liest aus dem Ehrencodex vor und alle sind begeistert. Die Erwartungen der Unicorn Glade beschreibt genau die Fähigkeiten der neun Reisenden.
„Da gibt es nur ein Problem“ sagte Leonas „Wer bürgt für uns?“ Dafür haben sie noch keine Lösung. Zurück auf dem Schiff riefen sie alle an Deck und trugen ihren Plan vor.
Nach langer Zeit ohne ein richtiges Ziel machten sich die Freunde auf den Weg zum Hafen um den Wald zu finden.
Es wird wohl an den edlen Einhörnern liegen wie die Geschichte unserer sieben netten, fleißigen, lustigen und hilfsbereiten Recken weiter geht und ob die Freunde es schaffen die Besatzung rechtzeitig zu evakuieren.

Die Crew: Dein-Opii, Fenomen, JingJing, Lakatz, Raffzahn, Shaper, Terran

Dein-Opii
Es war eine kalte und stürmische Nacht als Dein-Opii, oder Opii wie jeder ihn nennt in die Welt der zwölf geworfen wurde. Dieses Ereignis ist jetzt gut schon eineinhalb Jahre her. Seit dem wurde aus dem kleinen Opii ein großer Opii der sehr weise und glücklich ist. Als er seinen hundertsten Geburtstag feierte kam ein neuer Wegbegleiter hinzu, Manfred, seine über alles geliebte Truhe, die er unter Einsatz seines Lebens vor allem Bösen schützt. Was könnte man noch über Opii erzählen, hmm?
Er ist momentan 151 Jahre alt, gehört keiner Gesinnung an und in seiner Freizeit geht er gerne Bäume fällen (53), zudem liebt er es zu Jagen wobei er meist recht erfolgreich ist (93) und manchmal geht er auch zum Wasser und wirft seine Angel aus in der Hoffnung etwas schönes zu fangen (20).
Bevor er nach seinem sechzigsten Geburtstag in Killing Time eintrat war er noch in ein paar anderen Gilden die er aber wegen seinem Alzheimer nicht mehr so genau weiß. Der Grund warum Opii KT verlies ist in der Geschichte eines sinkenden Schiffes recht gut beschrieben.
Zu seinen Gehilfen gibt es nicht sonderlich viel zu sagen. Er hat viele angefangen, aber da keiner sonderlich fleissig war, sind sie nie über die 80 gekommen. Er hat noch einen Osamodas der Hämmer schmiedet (~50), Ringe und Amulette macht (~65) und sie dann noch verzaubert (~30), und manchmal macht Rachegott, wie sie genannt wird, auch das gejagte zu schönen Steaks (~60). Rachegott befindet sich in einer Twink-Gilde von einem Freund von Opii (Putrid) namens Pain.
Opii kann theoretisch von 2 Leuten geloggt werden die dies aber nie machen, Putrid und Norior, die ich beide im RL kenne und in der Gilde Legion of Damend sind und denen ich zu 100% vertraue, da sie wissen wenn sie unrechtes tun stehe ich in 10 Minuten vor ihrer Tür^^.
Warum ich zu euch will, ist schnell gesagt: weil ihr einfach zu 100% das bietet was ich suche.
Warum ihr mich nehmen solltet? Weil ich genau das biete was ihr sucht und zudem noch recht plüschig bin.

Der Mensch , der Opii spielt
Ich bin Luca und wohne in dem schönen Schwetzingen in BW, nicht selten trifft man mich aber auch in Speyer RP an da dort mein Vater wohnt. Ich habe vor kurzem meinen 16. Geburtstag gefeiert und besuche die 10. Klasse des örtlichen Gymnasiums und werde, wenn alles glatt läuft, in 2 Jahren mein Abitur in den Händen halten.
Wenn ich nicht gerade die Schulbank drücke oder als Opii die Welt der Zwölf durchquere gehe ich mit Freunden auf Partys, chille mit ihnen einfach rum und manchmal drehe ich auch noch gerne Pappdeckel.

Ich hoffe ich werde in das Einhornherde aufgenommen

Opii/Luca




Fenomen

Fenomen ist ein quirliges naives Mädel vom Stamm der Sadida. Sie ist nicht so Stark wie eine normale Ausführung eines Sadis, aber sie wird von Tag zu Tag stärker. Fenomen ist eine Glückstüte und wird gerne zum sammeln seltener Gegenstände mitgenommen. Sie kam vor 140 Jahren im Herbst zur Welt. Mit 17 Jahren verließ sie Incarnam und begann ihre Reise quer durch die Welt der Zwölf. Fen ist sehr neugierig und liebt es zu experimentieren, somit beherrscht sie alle Tricks und Fingerfertigkeiten eines Bastlers. Und wie es sich für einen Sadida gehört kennt sie sich mit allen Holzarten aus die es auf der Welt der Zwölf vorzufinden gibt, regelmäßig sorgt sie für Wiederaufforstung des Waldes. Die Zucht ist ihre Leidenschaft, über die Jahre eignete sie sich das komplette Wissen eines Züchters an, vom Fangen eines Wilden Truters bis hin zum kreuzen der 9. Generation. Mit 23 Jahren heiratete Fenomen ihren geliebten Shaper, dem sie immer noch treu ist. Im Frühjahr, als sie 51 geworden ist, trat sie in die Gilde Killing Time ein, der sie 90 Jahre lang diente. Die Gründe für den Bruch mit KT sind in der Geschichte des sinkenden Schiffes ausführlich beschrieben worden. Fen ist loyal, freundlich und großzügig. Sie ist stets gut gelaunt, hilfsbereit und witzig. Diese Stärken würde sie gerne der Gilde UG zur Verfügung stellen. Sie erwartet nur Spaß und freundlichen Umgang. Feni ist ein Sadida durch und durch wenn es um den Schlaf geht. Sie braucht täglich 20 Stunden Schlaf, aber wenn sie mal wach ist, meist gegen Abend, ist sie nicht mehr zu bremsen. Nach einer langen Zeit als Teil der Engelchen Fraktion, wechselte Fen die Seiten. Mindestens genauso lang war sie jetzt ein Teufelchen, jedoch würde Fenomen niemals jemanden angreifen um Ruhm zu erlangen. Das ist nicht ihre Art. Sie hat beide Seiten ausprobiert, einmal um an seltene Ressourcen zu kommen und das mal davor um neue Gebiete zu entdecken.

Lehrlinge
Fenomen geht als Vorbild voran und folgen tun ihr Moby, Casfe und Venio. Casfe, der die Kunst der Schilde in die Wiege gelegt worden ist, ist die fleißigste von allen. Sie hat die Aufgabe alle mit Essen und Trinken zu versorgen. Sie hat sich mit Blumen, Pflanzen und Getreidearten auseinandergesetzt. Man muss sagen, daß sie das sehr gut macht und manchmal, wenn sie gute Laune hat, macht sie sogar ein Paar Süßigkeiten für die Truppe. Mit ihren 38 Jahren ist sie die älteste. Venio der vor Leben nur strotzt verbringt die meiste Zeit unter Tage und gräbt nach Reichtum. Moby hingegen schnitzt gerne, sie ist nicht für ihre Intelligenz bekannt, aber dafür kann sie einen Stock so gerade schnitzen, daß man ihn als Lineal benutzen kann.

Geschwister
Fenomens Familienverhältnisse sind recht einfach. Da gibt es ihre Schwester Bublegum, die bei Terran in die Lehre gehen wird. Sie ist zuckersüß und ist die einzige, der lesen und schreiben leicht fällt. Sie wird von Fenomen nach Strich und Faden verwöhnt.
Ach ja, da gibt es einen älteren Herrn, der Verwandtschaftsgrad lässt sich nicht mehr nachvollziehen, aber Familie ist Familie. Dieser hört auf den Namen Leonas.
Außer Fenomen darf auch Shaper der Bande Befehle erteilen.

Die Frau hinter Fenomen, die aus Bayern kommt und Natalie heißt:
Hallo edle UG´ler. Wer hier hinter dem Haufen an Chars steckt, sollt ihr selbst herausfinden, wenn ihr denn mögt. Ich habe gehört das ihr ein Team mit top Agenten habt und die sollen ja auch was für ihr Geld tun. Ich freue mich schon auf den ersten Kontakt.

Fenomen




Lakatz, Raffzahn, JingJing

Einen edlen Gruß an euch Einhörner.
Euer Codex spricht von Weisheit und eure langjährige Existenz von Standhaftigkeit und Ehrgeiz. Das gefällt mir. Ihr habt bereits zur Kenntnis genommen was mit unserem einst stolzen Schiff geschah, dass man nun besser mit „Treibgut“ beschreibt. Und die Tatsache das, wenn die Ratten das Schiff verlassen, der Kater nicht zurück bleibt, muss ich wohl gar nicht erst erwähnen.

Ich bin schon lange auf unserem hübschen Kontinent unterwegs, habe etliche Abenteuer erlebt, Siege wie Niederlagen erfahren und Freunde gefunden und verloren (mein Gott Ecaflip nennt meinen Bewusstseinsstatus Level 182, was immer das bedeuten mag). Nicht zu vergessen all die Zeiten in denen ich faul in der Sonne lag. Aber auch wenn die Würfel noch so gut rollen habe ich mich auch immer mal wieder dazu aufgerafft etwas zu schaffen und fleissig zu sein. Schöner und vor allem sinnvoller Schmuck hat mich dabei am meisten begeistert (100/100) aber auch die Herstellung der eigenen Garderobe ist immer wieder ein Anreiz (Schuhmacher 68/100 , Schneider 42).

Ich möchte hier aber auch noch für meine treuen Begleiter Raffzahn (Enu 159) und Jing (Pandawa 142) sprechen.
Der oft etwas muffelige Raffi begleitet mich schon eine halbe Ewigkeit und somit habe ich mich damit abgefunden das er selten mit mir redet und eher den materiellen Dingen unserer Welt zugewandt ist. Aber unter der etwas härteren Schale versteckt sich ein lieber alter Mann für den ich meine Hand ins Feuer legen würde. Zu erwähnen sei noch seine Leidenschaft: Schmaus und Trank. Welche dazu führte das er Jäger und Metzger wurde (100/100). und sich auch mit Flüssigkeiten tiefer auseinander gesetzt hat (Alchimist 60).

Die kleine Jing nahm ich vor einigen Monaten erst als Lehrling bei mir auf. Aber genauso schnell und zielstrebig wie sie trinkt, kann sie auch lernen und ist somit schon lange nicht mehr zu unterschätzen. Allerdings ist sie recht faul und beharrt fest auf ihrer Meinung das Arbeit dem Trinkverhalten und somit dem Leben schadet. Na dann prost Madame.

Nur am Rande erwähnen möchte ich Chongau den man eh nie zu Gesicht bekommt da er fast immer unter der Erde ist um mich von dort aus mit Erzen zu versorgen (Bergmann 100).
Und zu guter letzt ist da noch Celdras. Er war schon hier als die Menschen zum ersten mal den Fuss auf die Insel der Gelees setzten und hatte damals eine gute Zeit bei der Gilde Vendetta. Aber ihm ist recht schnell die Abenteuerlust vergangen, ist aus der Gilde ausgetreten und hat die Waffen niedergelegt. Heute sehe ich nur noch wenig von ihm da er sich in die Wälder zurück gezogen hat. Sollte ich mal Holz brauchen kreuze ich aber nochmal bei ihm auf. Das hält ihn bei Laune und beschert mir ein gefülltes Lager (Holzfäller 80).

Solltet ihr gewillt sein uns bei euch aufzunehmen freue ich mich auf gesellige Abende und spannende Unternehmungen. Meine Krallen sind auf jedenfall schonmal geschärft und das Fell ordentlich geputzt das es auch ja flauschig ist.

Miau und wech, Lakatz

Spieler
Moin. Ich bin Björn, 27 Jahre alt. Ich lebe und arbeite in Hamburg. Letzteres ist zwar gut fürs Konto allerdings schlecht für Dofus. Somit bin ich unter der Woche nur abends ein paar Stündchen anwesend. Gut das es Wochenenden gibt, wo ich mich gerne mal bis spät in die Nacht meinem Lieblingsspiel hingebe. Übrigens ist keiner in meiner Truppe schizophren oder extrem launisch. womit ich sagen möchte das nur ich die Passwörter kenne.




Shaper

Lange ist es her als Shaper das Licht der Welt der Zwölf erblickte. Damals noch ganz neugierig, zusammen mit lange vergessenen Freunden, wurde Incarnam und später Astrub unsicher gemacht.
Nachdem er ein stolzes Alter von 50 Jahren erreichte, suchte er zusammen mit Fenomen Schutz und Unterstützung in der Gilde Killing Time. In der Zwischenzeit, mit 144 Jahren, ist er es, der meist anderen die Hilfe zukommen lässt und Überlebenstipps gibt. Der Grund für das Beschreiten eines neuen Kapitels im Leben von Shaper wurde ja malerisch in der Geschichte des sinkenden Schiffes erklärt. Warum Shaper das neue Kapitel in euren Reihen beschreiten wöllte ist, da ihr ihn gleich bezaubert habt mit den vorgetragenen Sätzen und der Ethik die zu finden sind im schillernden Wald. Sie entsprechen den flauschigen und geheimsten Wünschen Shapers.

Der Schützling:
Shaper ist ein peitschenschwingender Fresssackzüchter, der zu gegebenen Anlässen auch mal seinen Pressi pieken, seinen Bwork Magietricks vollführen, seinen Drachen freilaufen und seinen Krachler krachlern lässt. In größeren Gruppen, die den unangenehmen Geruch des mitgeschleppten Zoos nicht vertragen, kann er sich auch mal nur auf die Stärkung, Motivierung, Hast, den Schutz und im Notfall die Wiederbelebung der Mitstreiter beschränken. So nebenbei, in geistlosen Momenten, hat sich Shaper als erstes auf das Brauen von Tränken konzentriert (100) und ist dann später dazu übergegangen auch mal den Hanf zu mähen, anstatt ihn immer nur zu pflücken. Mittlerweile kennt er sich sehr gut mit den Getreidesorten und Mehlen aus (100). Zum Schluß packte ihn das Jagdfieber, so wie Männer nunmal veranlagt sind können sie nicht nur Sammeln gehen, und brachte es dort in der Zwischenzeit auch zu gar meisterlichen Fähigkeiten (100). Als netter und gutgläubiger Osamodas wählte er Bonta als Zielheimat, doch lässt ihn die Jagd nach Brakmarianern kalt, Krieg ist etwas für andere.
Mietlinge und Berufsfachkräfte:
Anstatt Shaper gäbe es noch Levid und Winfried zu erwähnen, beide sind Berufsfachkräfte. Ersterer versucht zaghaft die Zeit zu beeinflussen und ist ca. 35 Jahre alt, vertieft sich aber immer mehr in den Beruf des schmucken Juweliers (62). Winfried seinerseits, ein noch junger bärtiger Zwerg, liebt es in dunklen Höhlen nach Erzen zu schürfen (32).
Nach einiger Zeit haben sich Shaper und Fenomen noch einen Mietling zugelegt, Leonas, ein in der Zwischenzeit 120jähriger Gierschlund. Er liebt es mit Münzen um sich zu schmeißen und packt gelegentlich seine Truhe. Der 'alte Sack' kann zudem köstlichste Tränke, Brote und Fleischwaren herstellen (100/100/100). Dieser bleibt erst einmal in Killing Time, wahrscheinlich wird er in hohem Alter intelligenter und wird Fen & Shaper folgen.
Der Unbekannte hinter Shaper:
Der Lenker von Shaper nennt sich gerne DamN, welches rein wissenschalftlich analysiert eine Abkürzung aus seinem Namen 'Damian' ist, leider ging der Nachname über die Jahre verloren. Auf jeden Fall passend zu diesem Alias ist das Würfelpech, welches er und Fenomens Lenkerin durch unzählige Rollenspielnächte immer wieder bestätigen können (außer man muß niedrig würfeln, da wird er immer ganz glücklich). Das Alter möchte er nicht nennen, er sagte nur einmal: „ich hätte nie gedacht, daß ich so alt werde“ (und das war ernst gemeint).
Die wirklich letzten elfundelfzig Informationen, hoffentlich:
Außer DamN kann nur Fenomens geistige Führerin den ganzen Zirkus aktivieren und steuern, daß war's auch schon.

Shaper




Terran

Logbuch *heute*
Letzer Eintrag von Terran

Bald werden wir an Land gehen. Man kann es förmlich mit den Händen greifen, dieses "Auf zu neuen Ufern"-Gefühl. Es hat alle erfasst. Ein bisschen wehmütig ist mir schon, immerhin hab ich auf diesem Kahn im jugendlichen Alter etwa von 50 angeheuert, mehr als 2 Drittel meines Lebens habe ich hier verbracht. Ach das waren noch Zeiten, damals, als ich Wunden noch mit alten Lappen verband, und ich oft genug zu spät kam und einer meiner Freunde bereits verblutet war. Heute kann ich häufiger auch in bedrohlichen Situationen helfen. Die Erfahrung von insgesamt 161 Leveln hat mir gezeigt, dass Pflaster besser sind als Lappen, man lieber früh als spät jemanden einpflastert und wenn es ganz schlimm wird, man auch mal eine volle Dröhnung verpassen muss. Aber nicht, dass der Leser dieses Logbuchs glaubt, ich könne nur Pflaster verteilen. Nein, bei weitem nicht. Meine Stabschläge sind gefürchtet und aus guten Grund hat noch nie jemand berichtet, welchen Inhalt meine verbotenen Worte haben.

Ich freue mich schon auf neues Land, da könnte ich dann wieder meinen diversen Leidenschaften frönen. Ich will ja unbedingt noch ein Meister des Schusterhandwerkes werden, lange 12 Level wird meine Lehrzeit noch dauern. Diese Zeit werde ich auch schaffen, schließlich habe ich die gesamte Lehrzeit bereits in mehreren anderen Berufen hinter mich gebracht. Die Zeit als Holzfällerlehrling war hart, Bäume sind schwer und damals konnte ich noch nicht viel tragen. Etwas leichter viel mir das Erlernen des Stabschnitzerhandwerkes, sogar die Geheimnisse der Magie auf Stäben konnte ich ergründen. Und in den langen dunklen Nächten konnte ich vor einiger Zeit auch endlich die Meisterschaft im Verzaubern von Gürteln und Stiefeln erlangen.

An Land kann ich vielleicht auch noch ein weiteres Projekt voranbringen, ich habe von Otomai den Auftrag bekommen ihr ein Tier jeder Sorte zu beschaffen und bald bin ich soweit, dass ich ihr alle Monsterchefs übergeben kann. Danach werde ich wohl auf die Unterstützung vieler alter und neuer Freunde hoffen und in einen regelrechten Tauschwahn verfallen. Otomai hat mir eine großartige Belohnung versprochen, hoffentlich lohnt sich der Aufwand tatsächlich.

Hoffentlich wird der Schritt an Land zu gehen, Shap nicht zu sehr irritieren. Aber er wollte ja nicht mit. Da zeigt sich mal wieder, dass er unter seiner harten Sacrischale in Wirklichkeit doch ein feiger Kerl ist. Allerdings hat er inzwischen gelernt, die Feigheit sehr gut zu verstecken und durch Kühnheit wett zu machen. Bei einem Sacri von mehr als 150 Lenzen kann man das aber wohl auch erwarten. Irgendwer hat ihn mal als Twink bezeichnet, aber das klang uns doch zu sehr nach Anhängsel, wo er doch soviel Wert darauf legt, eine eigenständige Persönlichkeit zu sein.

Hier beende ich meinen letzen Eintrag in das Logbuch. Die Mannschaft hat Land vorraus gemeldet, ich werde an Deck gehen und der Dinge harren die hoffentlich auf uns zukommen.

*Eigenhändige Unterschrift*

Terran

PS: Eines muss ich noch hinzufügen: "Mich kann keiner loggen, ausser mir selbst. "
Bitte frage mich keiner was das bedeutet, aber eine Stimme in meinem Kopf zwingt mich, das immer mal wieder von mir zu geben.


Ich hoffe es hat euch gefallen und ihr hattet Spaß beim lesen. Wir freuen uns auf Rückmeldungen aller Art.

gezeichnet
Die Crew
Das Leben ist ein Trickfilm!

Benutzeravatar
Mantusalem
funkelndes einhorn
Beiträge: 413
Registriert: 26. Mai 2010, 21:22
Klasse: Feca
Level: 200
Gilde: UG
Wohnort: Bad Oldesloe (S-H/HH)

Re: Die Sieben

Beitrag von Mantusalem » 3. Juli 2010, 20:19

Wuah, Worte, überall Worte x.X

1. DAS nenne ich mal eine Bewerbung. Wobei ich zwischendrin immer mal wieder den Faden verloren habe.
2. Ich kenne keinen von euch, nur Fenomen, das habe ich irgendwo mal "gelesen".
3. Der gute Luca hat nix mit Guerrilla (oder wie er sich falsch schreibt) zu tun, oder?
4. Gibts für mich nochmal ne ganz knappe Zusammenfassung, nach dem Schema
NAME KLASSE SPIELER STUFE
Mantusalem Feca Kamske 201
5. Bin ich grade absolut überfragt, ob wir so viele unterkriegen, wir wären dann fast 100 Chars in der Gilde (sowohl personaltechnisch als auch limittechnisch fragwürdig)
6. Alle zusammen oder kann man euch auch einzeln am Ende kriegen?
7. Wenn ihr alle gleichzeitig aufgenommen werdet wird das ne ewig lange Abstimmungszeit später ... das wird lustig, arme Peppi :D
8. Jede Auflistung braucht einen Punkt 8.
9. Ich bin uneingeschränkt bei jedem dafür (außer Luca ist Guerrilla, der auch so heißt. Dann gibts den Film "Lola rennt und Amok läuft". Live.)
10. Viel Glück bei der Suche nach Bürgen!!

Nachtrag:
11. Wenn es letzten Endes daran scheitern sollte, dass einer von euch niemanden zum bürgen findet, mach ich das. Aber nur dann und auch nur, weil ihr fast so viele Worte schreibt wie ich, wenn ich gut drauf bin.

Letzter Nachtrag:
12. Damit wir das Dutzend haben.
Jeder ist sich selbst der Nächste - Das ist der Grund, warum ich täglich mit mir selber rede.

Non nobis Domine, non nobis, sed dem ollen Mantusalem da gloriam!
Bild

Benutzeravatar
Dein-Opii
glitzerndes einhorn
Beiträge: 150
Registriert: 3. Juli 2010, 19:25
Klasse: Enutrof
Level: 190
Gilde: Unicorn glade
Wohnort: Schwezingen oder Speyer

Re: Die Sieben

Beitrag von Dein-Opii » 3. Juli 2010, 20:27

Ich kann dich beruhigen ich habe rein gar nicht mit Guerrilia zu tun. Ausser dass er mal in kt war.

Mfg Luca
Opii is watching you.

Benutzeravatar
Mantusalem
funkelndes einhorn
Beiträge: 413
Registriert: 26. Mai 2010, 21:22
Klasse: Feca
Level: 200
Gilde: UG
Wohnort: Bad Oldesloe (S-H/HH)

Re: Die Sieben

Beitrag von Mantusalem » 3. Juli 2010, 20:29

Na hoffentlich :P
Gut, dann gelten für dich die selben Antworten wie für den Rest von euch.
Jeder ist sich selbst der Nächste - Das ist der Grund, warum ich täglich mit mir selber rede.

Non nobis Domine, non nobis, sed dem ollen Mantusalem da gloriam!
Bild

Benutzeravatar
Dein-Opii
glitzerndes einhorn
Beiträge: 150
Registriert: 3. Juli 2010, 19:25
Klasse: Enutrof
Level: 190
Gilde: Unicorn glade
Wohnort: Schwezingen oder Speyer

Re: Die Sieben

Beitrag von Dein-Opii » 3. Juli 2010, 20:36

Puhh.
Für die Lesefaulen noch eine kleine zusammen Fassung
Fenomen: Sadi 141,Natalie
Shaper: Osa 144, Damian bzw. DamN
Terran: Eni 161,
Shap: Sacri 154, gehört zu Terran und bleibt vorraussichtlich noch in KT
Lakatz: Eca 182, Björn
Raffzahn: Enu 160, Björn
Jing-Jing: Panda 144, Björn
Dein-Opii: Enu 151, Luca

mfg Opii
Zuletzt geändert von Dein-Opii am 3. Juli 2010, 21:02, insgesamt 2-mal geändert.
Opii is watching you.

Benutzeravatar
Joshii
spam-horn
Beiträge: 1225
Registriert: 14. Juni 2010, 15:04
Klasse: Sadida
Level: 200
Gilde: Unicorn Glade
Wohnort: Braunschweig

Re: Die Sieben

Beitrag von Joshii » 3. Juli 2010, 21:41

1. die Sammelbewerbung ist klasse
2. ihr scheint eine eingeschworene Truppe zu sein
2b. sowas gibt es bei UG auch
3. im Falle einer Aufnahme empfehle ich, diese Gruppe temporär aufzubrechen. Gruppenintegrität ist schwerer als eine einzelne Integration (die ebenfalls difizil sein kann).
4. Ein argentinisches Rindersteak bitte. 4:0, heheee
5. würde gern wissen, wer von euch der begeistere RPGler ist und primärer Gedankengeber war
7. freut mich, das der 'RPG-Drahtzieher' uneigennützig so viel Text überarbeitet hat
8. Ruft in Argentinien an und fragt, wie sie gegen Deutschland gespielt haben? Wen? Wayne.
9. ich bin für eine Aufnahme auf Probe und stelle mich als Bürge für das Team zur Verfügung, behalte mir aber vor, die Bürgschaft zurückzuziehen, sofern in diesem Thread widererwarten negative facts über euch/einen von euch auftauchen
10. ich hoffe, ihr seid kritikfähig und könnt im GC mal über anderes als Dofus reden
11. erwähnte ich schon, dass Deutschland die Gauchos verkloppt, gedemütigt und abgeschossen hat?
12. Ist dir aufgefallen, dass Punkt 6 fehlt?
13. Immer einen mehr als Mantu
Nachbarskinder haben mich gerade zur Wasserschlacht herausgefordert. BIN DABEI!!! Warte nur noch eben bis das Wasser kocht...!!!

Benutzeravatar
helga-huhn
interessiertes einhorn
Beiträge: 72
Registriert: 19. Juni 2010, 03:20
Klasse: Enutrof
Level: 195
Gilde: Unicorn-Glade

Re: Die Sieben

Beitrag von helga-huhn » 3. Juli 2010, 21:45

mihihihihihi !!
tja so isses, wenn man sich auf die falschen leute verlässt. Etwas spät ,aber wenigstens eingesehn habt ihr es.
Kenne so richtig keinen von euch nur mal vom sehen vllt..

Ihr habt bei mir einen Plus-punkt, ich weiss welches leid ihr auf dem Schiff erfahren musstet und kann jeden von euch verstehn.

Ich bin dafür sie aufzunehmen, alle zusammen..
Allein schon weil sie lange zusammen gespielt haben und es hier um eine Rettungstat geht , sonst ertrinken sie noch ^^..


mfg "the one and only" huhn :ig7 <-- :ig16

DamN

Re: Die Sieben

Beitrag von DamN » 3. Juli 2010, 22:03

Joshii hat geschrieben:....
(Entschuldigung, um den Thread nicht unansehnlich aufzublähen)

Guten Abend durchlauchtetste Einhörner,
dann schreibe ich auch mal etwas hinzu, nachdem vom rechten Joshii nach uns erfragt wurde.
2. Ja, wir verstehen uns sehr gut :)
3. Wir sind einschmiegsam, müssen aber auf keinen Fall immer alle zusammen etwas unternehmen.
4. Blutig, Medium, oder gut durch wie ein 4:0? Von Opii noch die Frage, mit Maradonna- oder Messisauce?
5. Die Grundidee ist von Opii, mit der feinen Würze von Fen. Die einzelnen Charaktervorstellungen sind von jedem selbst. Alle von uns sind tatsächlich kleine bis große RPGler für sich, wobei Fen & ich auch Offline-RPG betreiben.
7. Danke (auch im Namen aller)
9. Würde mich wundern wenn hier unflauschige Informationen auftauchen würden (ehrlich!)
10. Na klar, z.B. über .... (ohh, da fällt mir spontan nichts ein..)... oh doch: 4:0 für Deutschland :ig26
11. Ja, bei Punkt 4 wurde es nebensächlich erwähnt
12. Nein, erst beim Lesen von 12 ;)


Gehabt euch wohl, edle Vierbeiner!

Benutzeravatar
Stanley
interessiertes einhorn
Beiträge: 63
Registriert: 14. Juni 2010, 08:57
Level: 200

Re: Die Sieben

Beitrag von Stanley » 3. Juli 2010, 22:10

Ich geb zu hab mir das ganze nicht angetan. Is mir eindeutig zuviel gelese :ig1
Was ich rauslesen konnte is,das nen eca im team is xD Ecas an die Macht. Ich hoffe ihr könnt auch getrennt spielen usw und hängt nich nur zusammen rum.

Bin für Probe

DamN

Re: Die Sieben

Beitrag von DamN » 3. Juli 2010, 22:22

Ich möchte auf keinen Fall überheblich wirken, nur verweise ich auf die obigen Antworten zu Joshii's Fragen bei 2 und 3, werter Stanley.
Zur Vertiefung, wir sind über die Zeit durch fehlende Gildenaktivität zusammengeschweißt worden. Doch jeder von uns würde sich freuen mit neuen Begleitern in den Kampf zu ziehen, damit haben wir alle keine Probleme.

Einen wunderschönen Abend noch.

Benutzeravatar
Sweet-pain
robot unicorn
Beiträge: 600
Registriert: 26. Mai 2010, 22:28
Level: 188

Re: Die Sieben

Beitrag von Sweet-pain » 3. Juli 2010, 22:32

Absolut dafür :)
Ich bin sprachlos, wie toll die Bewerbung gelungen ist. :galopp
"Jeder Mensch ist verehrungswürdig, der den Posten, wo er steht, ganz ausfüllt. Sei der Wirkungskreis noch so klein, er ist in seiner Art groß." (Friedrich Schiller)

Bild

Benutzeravatar
Sicarius
funkelndes einhorn
Beiträge: 296
Registriert: 26. Mai 2010, 21:24
Klasse: Iop
Level: 170
Gilde: Unicorn Glade

Re: Die Sieben

Beitrag von Sicarius » 3. Juli 2010, 22:46

Ui ui ui eine ziemlich große Bewerbung!
Ich habe nicht einmal angefangen diese zu lesen und mir nur die kleine Zusammenfassung angeschaut und da unser Zottelsadi 7-fachen Bürgen spielt, sehe ich es fröhlich und gelassen:

:dafür
Bild
BildBildBildBild

Benutzeravatar
Chen
funkelndes einhorn
Beiträge: 348
Registriert: 14. Juni 2010, 02:07
Level: 186
Wohnort: Dortmund

Re: Die Sieben

Beitrag von Chen » 3. Juli 2010, 22:55

Also...
Ich muss mich etwas wundern, ich hoffe für 2 von euch, das ihr euch geändert habt,
ich rede da von Terran und Lakatz,
ich habe jetzt nichts spezifisches vorliegen, La kenne ich noch aus meiner CoP Zeit, damals fiel mir auf, das er besonders raffgierig war (haben uns über Lu kennen gelernt).

Über Terran kann ich nur gerüchte wiedergeben ich habe gehört, das wegen einiger aktionen seinerseits, er das eigene team ingefahr gebracht hat, weil er leiber dmg machen wollte stat zu heilen, aber das sind nur gerüchte, die ich aber nicht außen vor lassen wollte.

Ansonsten aber großes Lob wegen der Bewerbung, ich würde bei terran wegen der Gerüchte eine enthaltung beführworten und bei La ein dagegen, aber dem rest der truppe würde ich ein dafür geben, ich will euch aber auch nicht den weg verbauen zusammen zu kommen und auseinander gerissen zu werden, daher gebe ich dennoch ein DAFÜR.

Aber bedenkt, ihr müss mich überzeugen zumindest terran und La, sonst werde ich euch sicher meine Gegenstimme geben.
^^ und das alles wir noch erschwert weil ich nicht aktiv grade bin daher bitte ich dann bitte solche sachen hier im forum via pm zu machen (gegebenen falls würde ich auch nicht gegen euch stimmen, wen ihr in den 2 Wochen 3 Bürgen findet, die mich dann kontaktieren hier im Forum).
Insgesammt könnt ihr aber darauf scheißen, weil das nur eine von vielen Stimmen ist.
Ich wollte nur anzeigen das es bei mir nicht unmögglich ist mich von einer anderen Meinung zu überzeugen.

LG Chen

Benutzeravatar
scaraphaere
schnuffwuff
Beiträge: 6
Registriert: 15. Juni 2010, 21:16
Klasse: Osamodas
Level: 181
Gilde: Unicorn Glade

Re: Die Sieben

Beitrag von scaraphaere » 3. Juli 2010, 22:59

Ich find die Bewerbung echt Hammer. Sehr selten das sich welche so viel Mühe geben.
Lg Scara

Benutzeravatar
Liquit
glitzerndes einhorn
Beiträge: 194
Registriert: 26. Mai 2010, 21:34
Klasse: Sadida
Level: 185
Gilde: Unicorn Glade
Wohnort: Lehrte (bei Hannover)

Re: Die Sieben

Beitrag von Liquit » 3. Juli 2010, 23:12

Meine Güte, da hat sich aber wer Mühe gemacht. Gebe euch allen :dafür
Und ich wollt wissen ob Fenomen was mit Fenomeno zu tun hat, hört sich ja doch recht ähnlich an.
Take care, spike your hair.
Woo Woo Woo, you know it, bro.

Gesperrt